Auf ein gutes und glückliches Jahr 2020


Wir sind im Jahr 2020 angekommen. Ich wünsche allen ein gutes und gesundes neues Jahr! Veränderungen begleiten unser Leben. Das trifft natürlich auch auf mich zu. In Kürze werde ich meine neue Homepage vorstellen. Sie wird nicht nur optisch anders werden, auch mein Angebot wird sich verändern bzw. erweitern. Ich arbeite mit Hochdruck daran, bitte aber noch um etwas Geduld. 


Sie können bis dahin natürlich weiterhin - auf gewohnter Weise - mit mir im Kontakt bleiben. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung!


Podiumsdiskussion zum Bundesteilhabegesetz beim Kreisverband Bündnis90/Die Grünen am 5.Februar 2020 in Neuwied/Rhein

Am 05. Februar 2020 war ich in Neuwied/Rhein zu einer Info-Veranstaltung des Kreisverbandes Neuwied der Bündnis90/Die Grünen zum Thema "3.Stufe des Bundesteilhabegesetzes -  Erfolg oder Misserfolg" eingeladen.

 

Welches sind die Auswirkungen der Reformstufe 3 des Bundesteilhabegesetzes vom 1. Januar 2020 im Bereich Leben, Arbeit und Integration?

 

Was hat sich verbessert, wo gibt es Nachbesserungsbedarf?

Wie schätzen Betroffene und Leistungsträger das Bundesteilhabegesetz ein? Darüber habe ich mit der Bundestagsabgeordneten und Sprecherin der Bündnis90/Die Grünen für Behindertenpolitik, Corinna Rüffer, der Leiterin der Sozialabteilung des Kreises Neuwied, Agnes Ulrich, dem Landesbehindertenbeauftragten, Matthias Rösch, der Projektleiterin für ergänzende Teilberatung, EUTB, Sandra Niggemann und dem pädagogischen Leiter der Lebenshilfe Neuwied, Joachim Rhode, diskutiert. 

 

Ich habe vor allem darüber gesprochen, wie wichtig für viele Menschen mit Behinderungen es ist , sichtbar zu sein und die eigenen Bedürfnisse zu formulieren. Ein Coaching ist oft eine wertvolle Hilfestellung, um sich selbst zu vergewissern und den Herausforderungen stand zu halten. Die Veranstaltung war mit über 50 interessierten Menschen gut besucht.


Mein  Interview mit den Initiatorinnen von Connecting Wheels zu meiner Motivation als Coach geführt am 24.06.2019 per Zoom


"Connecting Wheels - Eine neue Initiative für Menschen im Rollstuhl, die das Leben lieben"


Als Gründungsmitglied hab ich mich als Coach Connecting Wheels angeschlossen. Connecting Wheels möchte Menschen im Rollstuhl, die gemeinsam etwas bewegen wollen, miteinander in Kontakt bringen, und in der Öffentlichkeit sichtbar werden lassen. 

 

Per Newsletter wird über deutschlandweite Veranstaltungen informiert. Zudem werden die Mitglieder die Möglichkeit haben, sich an politisch-gesellschaftlichen Initiativen und Arbeitsgruppen zu beteiligen. Sowohl offline als auch online.

 

Außerdem wird ein Pool von geschulten Coaches zu Verfügung gestellt. Sie sind Experten für Lebenskrisen, Berufsthemen, Partnerschaft und Gesundheit. Sie werden individuell zugeschnittene Seminare/Webinare, Coachings und Workshops anbieten. Die Coaches sind selbst Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer, und kennen die Herausforderungen. Im Vordergrund steht, sich mit anderen Menschen im Rollstuhl auszutauschen. Eine Homepage mit Informationen und Aktivitäten ist in Vorbereitung. Connecting Wheels ist über Facebook oder die Homepage www.connectingwheels.com erreichbar.

 

Natürlich steht mein Angebot, ein Coaching wahrzunehmen, weiterhin auch denen zur Verfügung, die nicht im Rollstuhl unterwegs sind. 

 

Renovierung und Neugestaltung meines Coaching Raums


Die neue Sitzecke in meinem Coaching Raum. Pflanzen und Bilder an den Wänden folgen.


Mein Coaching Raum am Abend